Feuchtwiesen, der Lebensraum zahlreicher angepasster Tier- und Pflanzenarten
Grasbewachsene Feldwege und Säume sind unverzichtbar für Rebhuhn & Co.

Biotopverbund

Biotopverbundplanung Stadt Gütersloh
(Auftraggeber: Stadt Gütersloh)

Für die Stadt Gütersloh hat die NZO-GmbH in den Jahren 1997 bis 2000 für den gesamten baulichen Außenbereich eine Biotopverbundplanung erstellt.

Die Umsetzung der Planung soll auf freiwilliger Basis und mit Hilfe einschlägiger Fördermöglichkeiten (z. B. Kulturlandschaftsprogramm) umgesetzt werden.

Die Biotopverbundplanung wurde von einem Arbeitskreis aus Vertretern der Landwirtschaft, der Politik, des Naturschutzes, des Forstes, der Stadtplanung und natürlich der Umweltverwaltung begleitet, um frühzeitig Interessenkonflikten zu begegnen und konfliktmindernde Lösungswege zu erarbeiten.

Wichtige Ergebnisse der Planung zeigen nachfolgend einige ausgewählte Karten. Eine ausführliche Darstellung des Biotopverbundes Gütersloh enthält  das Fachplanungsportal der Stadt Gütersloh.

zurück | Karten Biotopverbund | Umweltportal Stadt Gütersloh